ready!

für bewegliches Denken

und sinnvolles Handeln
start

Wir nutzen hochwirksame Denkstrukturen und -strategien, um uns in unserer Welt gut zurecht zu finden. Nur manchmal täuschen uns diese Strukturen und Strategien so sehr, dass sie uns hochwirksam in die Irre führen. Claudia Henke

was macht claheiten?

Ihre sehr beliebten schrägen (Denk-) Strategien aufdecken und in sinnvolle umwandeln für Ergebnisse, die Ihnen wirklich weiterhelfen.


wer braucht claheiten?

Schräge Strategien nutzen wir unbewusst in unterschiedlichsten Arbeits- und Lebenssituationen. Erkennen können wir es meist erst an den Ergebnissen, die wir damit erzielen: immer ähnliche, die nicht funktionieren.

Wenn Sie grundsätzlich Ihre Kompetenz zum beweglichen Denken stärken wollen, Sie vor wichtigen Entscheidungen stehen oder an bestimmten Punkten einfach nicht weiterkommen, dann bringen Sie claheiten in Ihr Denken. Denn Ihr Denken entscheidet darüber, wie Sie handeln (können).


bewegliches Denken

Schräge Strategien kommen beispielsweise zustande, weil wir unbewusst Denken aus 2. Hand übernehmen ohne darauf zu achten, ob es für die entsprechende Situation sinnvoll ist. Und tatsächlich entscheidet manchmal ein einziges Wort, eine Information, eine Kleinigkeit darüber, wie wir unsere hochwirksamen Denkstrukturen einsetzen und ob wir damit schräge oder sinnvolle Ergebnisse erzielen:


wenn wir zum Beispiel wenn, dann denken

“Wenn ich einen neuen Job habe, dann geht es mir wieder gut.” “Wenn das Projekt beendet ist, kann ich mich wieder entspannen.”

Wenn wir in der Denkstruktur wenn, dann sind, dann stellen wir einen Zusammenhang zwischen zwei Dingen her. Erst muss das Eine erfüllt sein, damit das Andere folgen kann. Das kann eine zeitliche Abfolge und/oder ein kausaler Zusammenhang sein. Und das ist durchaus sinnvoll: Wenn Sie einen Motorradführerschein gemacht haben, dann dürfen Sie ein entsprechendes Motorrad auf öffentlichen Straßen fahren.

Mit dieser Denkstruktur bringen wir aber auch Dinge zusammen, die nicht unbedingt zusammengehören oder anders zusammenwirken.

Wenn Sie also beispielsweise sehr viel zu tun haben und Ihre Erholung, Ihre Pausen immer wieder verschieben, dann kann das an dieser Denkstruktur liegen. Vielleicht glauben Sie, dass Sie sich erst dann erholen dürfen, wenn alles erledigt ist. Die beste Voraussetzung für eine totale Erschöpfung, wie Sie wahrscheinlich wissen. Wie wäre es mit einem sinnvollen Kausalzusammenhang: Weil ich viel zu tun habe, mache ich regelmäßig Pausen. Eine sinnvolle Umsetzung in diese Denkstruktur könnte dann lauten: Wenn ich mich regelmäßig erhole, dann bleibe ich gesund und fit, um meine Aufgaben gut erledigen zu können. (Auszug aus dem claheiten Workshop schräge Denkmuster)


sinnvolles Handeln

Ob Sie Ihren inneren Kompass kennenlernen wollen, der darüber entscheidet wie Sie sich entscheiden, ob Sie Ihre beliebten schrägen Denkmuster erkennen und in sinnvolle umwandeln wollen, ob Sie prophylaktisch mehr über typische Denkfallen erfahren wollen, um rechtzeitig schräge Ansätze zu erkennen, wichtig sind Ergebnisse, die Ihnen wirklich weiterhelfen:

claheiten 1. Ihre Werte checken mit unserem gratis Workshop

    Ihre Werte sind Ihr Kompass gerade in wilden Zeiten. Sie entscheiden darüber, wie Sie sich entscheiden. Und sie können die Ursache dafür sein, dass Sie sich nicht entscheiden können. Der claheiten gratis Workshop zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Werte in Ihrem Sinne für gute Entscheidungen einsetzen, mehr


claheiten 2. persönliche Begleitung

    Manchmal brauchen wir persönliche Begleitung, wenn wir allein nicht weiterkommen, weil nichts unsere Klarheit mehr befördert als ein aufmerksamer Zuhörer, mehr


claheiten 3. Ihre schrägen Denkmuster nachhaltig ändern mit unserem Workshop als Download

    Lernen Sie Ihre beliebten schrägen Denkmuster kennen und wie Sie sie nachhaltig und sinnvoll ändern und erfahren Sie mehr über typische Denkfallen, um rechtzeitig schräge Ansätze zu erkennen in unserem Workshop als Download, mehr